Produkt ID

 

Suchbegriff

 
    Agent-Login

VIEL MEHR ALS NUR EIN KANAL - ALLES WISSENSWERTE ÜBER PANAMA

 

BEVÖLKERUNG
3,4 Mio. Einwohner, davon ca. 60% Mestizen, je 15% Schwarze und Mulatten, 13% Weiße, 8% Indigene und 4% Asiaten

EINREISE
Für die Einreise benötigen österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der zu diesem Zeitpunkt noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Zudem muss man im Besitz eines Rück- oder Weiterflugtickets sein. Bei einem Aufenthalt bis zu drei Monaten ist kein Visum erforderlich. Aktuelle Informationen: Bundesministerium

ESSEN & TRINKEN
Die panamaische Küche findet ihre Wurzeln in indianischen, spanischen, karibischen, italienischen und chinesischen Rezepten. Eine typische Mahlzeit besteht in der Regel aus Fleisch, Kokos-Reis und Bohnen. Wer einen Sancocho bestellt, bekommt einen Eintopf mit Fleisch und Gemüse serviert. Beliebt ist das mit Wasser oder Milch zubereitete, fruchtige Getränk Chicha, das es in den verschiedensten Geschmacksrichtungen gibt. Ähnlich der Chicha, aber mit Maisgeschmack, ist die Chichamé.

GESUNDHEIT
Bei Einreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die Mitnahme einer umfassenden Reiseapotheke sowie Insektenschutz wird zur Vermeidung von Malaria, Dengue Fieber, Chikungunya Fieber und des Zika-Virus empfohlen. Kontaktieren Sie acht Wochen vor Reiseantritt ein reisemedizinisches Institut (z.B. Traveldoc).

KLEIDUNG
Leichte, atmungsaktive Sommerkleidung aus Leinen oder Baumwolle sollten für das heiß-feuchte Klima in den Küstenregionen Panamas unbedingt ins Gepäck. Sind Sie in den Bergregionen unterwegs sollten Sie auch eine Jacke und natürlich festes Schuhwerk mitnehmen.

KLIMA & REISEZEIT
Tropisches Klima ohne Jahreszeiten im eigentlichen Sinn, sondern nur mit einem Wechsel von Regen- und Trockenzeit. Die Regenzeit dauert von Mai bis Dezember, die Trockenperiode von Jänner bis April. Die Luftfeuchtigkeit ist praktisch das ganze Jahr über hoch. Die verschiedenen Höhenlagen bewirken aber ein Klima, fast so vielfältig wie die zauberhafte Natur dieses kleinen Landes. An der Küste ist es am Tag sehr warm bis heiß, in den Nächten warm, im Landesinneren je nach Höhenlage entsprechend kühler.

ORTSZEIT
Im europäischen Sommer liegt die Zeitdifferenz bei -7 Stunden, im europäischen Winter bei -6 Stunden.

SPRACHE
Amtssprache ist Spanisch. Ganz ohne Spanischkenntnisse ist eine individuelle Reise durch Panama relativ schwierig. Englisch wird nur auf der Inselwelt Bocas del Toro, in Panama Stadt und in Boquete gesprochen.

UNTERKÜNFTE
Panama bietet Hotels für jeden Geldbeutel. Von den internationalen Luxusketten bis zu einfachen Jugendherbergen ist alles zu finden. Für Hotels in der Urlaubsregion Bocas del Toro empfehlen wir eine Vorausbuchung, denn dort zieht es sehr viele Touristen hin, und zu manchen Zeiten können Hotelzimmer dann Mangelware werden.

TRANSPORT & VERKEHR
Panama lässt sich relativ einfach individuell mit dem Mietwagen entdecken, da das Verkehrsnetz gut ausgebaut ist. Wenn Sie allerdings die Touristenpfade verlassen, sollten Sie Spanisch sprechen. Ebenfalls wichtig ist gutes Kartenmaterial, da oftmals die Beschilderungen fehlen.

WÄHRUNG & ZAHLUNGSMITTEL
Offizielle Währung ist der Balboa (PAB), der an den US-Dollar gekoppelt ist. Somit gelten US-Dollar als Zahlungsmittel ab einem Dollar. Nur das Kleingeld unterscheidet sich von dem in den USA. Daher ist die Mitnahme von US-Dollar empfehlenswert. Die Banken in Panama bieten Geldwechsel – auch von Euroscheinen - an. In den größeren Städten findet man Bankomaten, die Kreditkarten wie Visa, American Express und MasterCard akzeptieren.

ÖSTERREICHISCHE VERTRETUNG IN PANAMA
Österreich unterhält keine eigene Botschaft in Panama, ist jedoch mit einem Honorarkonsulat vertreten:

Calle Sevilla Casa F 7b, Villa de las Fuentes 1, Ciudad de Panama
T (+507) 260 45 25
E austriacon@cableonda.net
viceconsuladoaustria@yahoo.com

INSIDER-TIPPS
o Ausspannen abseits herkömmlicher Zivilisation auf den Islas de San Blas: weiße, palmengesäumte Strände, intakte Korallenriffs und eine warmherzige, indigene Bevölkerung
o Wanderungen im vulkanischen Hochland von Boquete entlang des Quetzal Trails
o Tauchen im Meeres-Nationalpark rund um die Isla Bastimentos

Agenten-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 

Blog-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 

Presse-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.    X