Produkt ID

 

Suchbegriff

 
    Agent-Login

Patagonien Aktiv Erleben


ID:
 

Länderkombinationen Südamerika 13 Tage


Erleben Sie die Südspitze des südamerikanischen Kontinents auf ganz besondere Art und Weise in einer Kleingruppe. Sie erobern die beiden glitzernden Metropolen Santiago de Chile und Buenos Aires mit dem Fahrrad, erwandern den einzigartigen Torres del Paine Nationalpark und erforschen den berühmten Perito Moreno Gletscher.


i Datenblatt download

Verlauf der Rundreise

TagBeschreibung
01

Santiago de Chile

Nach Ankunft in Santiago werden Sie empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Die knapp 6 Millionen Einwohner zählende Metropole besticht durch ihre trendigen Cafés, das hamronische Nebeneinander von Kolonialbauten mit modernen Hochhäusern und die allgegenwärtigen Anden am Stadtrand. Am Nachmittag entdecken Sie die Stadt mit dem Fahrrad. Sie besuchen das Bohemia-Viertel Bellavista und fahren am Museum von Pablo Neruda vorbei ins Viertel Patronato, wo die verschiedensten Nationalitäten ihre Waren anbieten. Der Besuch des berühmten Früchte- und Gemüsemarktes La Vega wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Sie werden. Anschließend entdecken Sie das Zentrum Santiagos mit seiner Plaza de Armos und besichtigen den Mercado Central, der zu den zehn schönsten Märkten weltweit zählt und der Hauptumschlagspunkt für Fisch und Meeresfrüchte ist.
Ü: Hotel Galerias o. ä.
02

Santiago - Torres del Paine NP (F)

Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen in Santiago. Flug von Santiago nach Punta Arenas. Danach Stadtbesichtigung mit Besuch des Nao Victoria Museums. Um 1900 zählte Punta Arenas wegen seiner strategisch günstigen Lage zu den bedeutendsten Hafenstädten der Neuen Welt. Zu jener Zeit mussten alle Schiffe noch Kap Hoorn umrunden und in Punta Arenas anlegen. Viele gut erhaltene Bauwerke lassen den damaligen Reichtum der Stadt bis heute spürbar werden. Sie lernen auf Ihrer Rundfahrt die schöne Avenida Independencia kennen und können dabei die zahlreichen Monumente am Straßenrand bewundern. Dann geht es zum Aussichtspunkt des Cerro La Cruz, wo Sie einen tollen Blick über die bunten Dächer der Stadt bis zur Magellanstraße und nach Feuerland haben. Anschließend besuchen Sie das berühmte Nao Victoria Museum. Danach werden Sie zum Busterminal gebracht und nehmen den öffentlichen Bus von Punta Arenas nach Puerto Natales. Nach Ankunft Transfer von der Busstation in Puerto Natales zu Ihrem Hotel im Nationalpark Torres del Paine.
3 Ü: Hostería Pehoe o.ä.

03

Torres del Paine NP (F)

Der Nationalpark Torres del Paine ist ohne Zweifel ein absoluter Höhepunkt jeder Chile-Reise. Dort, wo die Weite der patagonischen Steppe und die steil aufragenden Gipfel der Südkordillere zusammentreffen, zeigt sich die Natur von ihrer atemberaubendsten Seite. Aus der weiten Steppe, mit riesigen Gletschern, tiefblauen Seen und windzerzausten, knorrigen Südbuchen, ragen mit fast unwirklicher Schroffheit die steilen Spitzen der Zwei- und Dreitausender heraus. Tosende Flüsse stürzen sich als Wasserfälle ins Tal und einsame, dunkle Wälder wiegen ihre schwarzen Wipfel im schneidenden Südwind. Diese urwüchsige Wildnis ist ein einzigartiges Refugium für seltene Tiere wie Guanakos, Andenfüchse, Flamingos und Kondore, den Königen der Lüfte. Das erkannte auch die UNESCO und ernannte den Park zu seinem Schutze 1978 zum Biosphären-Reservat. Sie fahren durch diese Landschaft aus Seen, bizarren Bergformationen und schneebedeckten Gipfeln, vorbei am Lago Sarmiento zum Wasserfall Salto Grande, wo lautbrausend das Wasser hinunterdonnert. Vorbei an verschiedenen Aussichtspunkten und Fotomotiven geht es weiter über den Rio Paine und gleichnamigen Wasserfall zum Lago Grey. Eine Wanderung über einen Pfad bringt Sie zum Aussichtspunkt am Grey See, wo Sie einen wunderbaren Blick auf den Gletscher Grey haben.
04

Torres del Paine NP (F)

Der heutige Tag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Sie können vor Ort optionale Ausflüge buchen:

Ausritt im Nationalpark Torres del Paine
– zusammen mit anderen Reisenden und englischsprachiger Reiseleitung (3h)
Sie haben heute optional die Möglichkeit, über die lokale Reiseleitung einen Ausritt zu buchen und den Nationalpark auf dem Pferderücken zu erkunden.
Dies ist eine wundervolle Erfahrung, auch für ungeübte Reiter. Sie werden die Höhen des Sierra Señoret erreichen, die an die 1000 Meter beträgt. Der Pfad führt durch mystische Lenga-Wälder und verschiedener Ökosysteme, wo schließlich der Kondor-Aussichtspunkt erreicht wird. Hier können Sie den majestätischen Kondor, den größten Vogel der Welt, entdecken, welcher sein Nest auf diesen Klippen hat und dort seinen Jungen das Fliegen beibringt. In dieser Höhe kann man den Kondor in seiner vollen Pracht aus einer einzigartigen Perspektive beobachten.

Halbtägige Bootstour auf dem Grey See
– zusammen mit anderen Reisenden und englischsprachiger Reiseleitung (4h)
Haushohe Eisberge treiben im Grey See im Torres del Paine Nationalpark. Sie stammen vom Grey Gletscher, der in den See kalbt. Die riesigen Eiskolosse stürzen mit ohrenbetäubendem Getöse ins Wasser. Genießen Sie heute eine Bootstour auf dem Grey See zum grandiosen Grey Gletscher! Sie nähern sich dem Gletscher, dessen beeindruckende Größe alles herum klein und nichtig erscheinen lässt.

05

Torres del Paine NP - Calafate (F)

Transfer von Ihrem Hotel im Nationalpark Torres del Paine zum Grenzübergang Cerro Castillo. Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach El Calafate. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel.
2 Ü: Hotel Sierra Nevada o.ä.
06

Perito Moreno Gletscher (F)

Heute unternehmen Sie einen Ganztagsausflug zum imposanten Perito Moreno Gletscher. Von Calafate aus fahren Sie mit dem Bus ca. 80 Kilometer zum Gletscher. Der Anblick der Seen, Wälder und Berge der patagonischen Anden, die Sie passieren, ist ebenso überwältigend wie die Gletschermassive, die in die südlichsten Seen der Welt stürzen. Nachdem Sie den patagonischen Andenwald erreicht haben, halten Sie an der Curva de los Suspiros (Seufzerkurve) kurz an, um den ersten Panoramablick auf den Perito Moreno Gletscher zu genießen. Anschließend geht es weiter zu den Aussichtsplattformen und -balkonen gegenüber der gewaltigen Eismassen, wo Sie genügend Zeit haben, diese ausgiebig zu bestaunen.
07

Calafate - El Chalten (F)

Transfer zur Busstation und Fahrt im öffentlichen Bus ohne Reiseleitung (ca. 3h) nach El Chaltén. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie eine (nicht geführte) Wanderung zum Mirador de los Condores unternehmen (ca. 3 Stunden hin und zurück). Die ausgeschilderten Pfade lassen Sie problemlos den Weg nach oben finden. Mit etwas Glück sehen Sie hier die Namensgeber des Aussichtspunktes, Kondore. Bei gutem Wetter werden Sie hier eine wunderbare Rundumsicht auf die Berge Fitz Roy (3.405 m) und den Cerro Torre (3.128 m) haben. Nach weiteren 30 Minuten erreichen Sie den zweiten Aussichtspunkt, den Mirador Aguilas, der einen phantastischen Blick auf die Steppe und den Viedma-See bietet. Auf dem Rückweg bieten sich einmalige Blicke auf den Fitz Roy. Der Weg ist gut ausgeschildert und kann ohne Reiseleitung erwandert werden, Strecke ca. 4 km/Schwierigkeitsgrad: leicht.
3 Ü: Hotel Poincenot o.ä.
08

El Chalten (F)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional kann vor Ort folgende Wanderung gebucht werden, diese kann aber auch problemlos auf eigene Faust durchgeführt werden, Strecke: ca. 21km/Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel.

Ganztӓgige Wanderung zur Laguna de los Tres
– zusammen mit anderen Reisenden und englischsprachiger Reiseleitung
Die ganztägige Wanderung zum Fitz Roy ist einer der landschaftlich reizvollsten Ausflüge rund um El Chaltén, mit phantastischen Panoramablicken. Ziel dieser Wanderung ist die Laguna de los Tres am Fusse des Fitz Roy, in deren türkisblauen Wasser sich die Ostflanke des Bergmassivs spiegelt. Die Wanderung dauert ca. 7 Stunden und der maximale Höhenunterschied beträgt um die 400 m.
09

El Chalten (F)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional kann vor Ort folgende Wanderung gebucht werden, diese kann aber auch problemlos auf eigene Faust durchgeführt werden, Strecke: ca. 22km/Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel.

Optional: Ganztӓgige Wanderung zum Cerro Torre
– zusammen mit anderen Reisenden und englischsprachiger Reiseleitung
Einer der klassischen Wanderwege der Region führt Sie zu einem der schönsten Gebirge der Welt: dem Cerro Torre. Die Wanderung dauert ca. 6 Stunden und hat keine grossen Höhenunterschiede. So können Sie dieses Trekking ohne Probleme meistern! Vor Ihnen liegen die gewaltigsten Bergmassive Patagoniens – in Bergsteigerkreisen gelten sie als zwei der am schwersten zu besteigenden Gipfel. Der Pfad führt entlang des Fitz Roy Flusses. Zu Beginn der Wanderung überwinden wir einen leichten Anstieg, der Rest der Wanderung ist leicht und stetig, bis Sie nach ca. 1,5 Stunden den ersten Aussichtspunkt erreichen. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf den Gebirgszug Torre sowie auf die Berge Las Adelas und den Fitz Roy. Nach weiteren 45 Minuten gelangen wir zum Basislager D’Agostini und etwa 10 Minuten später erreichen wir die Lagune Torre, von wo aus Sie nicht nur einen einzigartigen Blick auf den Monte Torre und die umliegenden Gipfel Egger, Standhard, Bifid und Adelas genießen können, sondern auch auf den beeindruckenden Gletscher, der in die Lagune strömt. Rückkehr nach El Chaltén über den gleichen Weg.
10

El Chalten - Buenos Aires (F)

Heute geht die Fahrt im öffentlichen Bus ohne Reiseleitung (ca. 3 Stunden) zurück nach Calafate. Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires. Nach Ankunft Transfer zum Hotel.
3 Ü: Hotel Kenton Palace o. ä.
11

Buneos Aires (F)

Die Buenos Aires Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad ist ein unvergessliches Erlebnis, bei dem Sicherheit, gute Kameradschaft, Spaß und erworbene Kenntnisse die wesentliche Merkmal sind.
Alle Touren in Buenos Aires werden von Englisch / Spanisch sprechenden Reiseleitern geführt. Helme, Kindersitze, regengeschütztes Getriebe, medizinische Betreuung, eine Mineralwasserflasche und Fahrräder stehen zur Verfügung. Sie können zwischen 2 Routen wählen:

Das etwas andere Buenos Aires
San Martín Platz, Puerto Madero, Costanera Sur, La Boca (Caminito) – 30 minütige Pause, Boca Juniors Fußballstadion, Lezama Platz , San Telmo (Dorrego Platz), May Platz und zurück zum San Martín Platz.

Recoleta – Palermo Bereich
San Martín Platz, Universität des Rechts, Nationalbibliothek, Buenos Aires Zoo, Palermo Wälder, verschiedene Parks, San Martin (Nationalheld Institut), Recoleta Bereich (Basilika & Friedhof) - 30 minütige Pause, Alvear Allee und zurück zum San Martín Platz.
12

Buenos Aires (F)

Die Fahrradtour „Tigre Delta und San Isidro“ (4-5 Stunden) steht heute am Plan. Wieder ist Ihre Ausgangspunkt die Plaza San Martín. Es geht mit dem Rad zum Bahnhof Retiro, von wo Sie mit dem Zug nach Tigre fahren, einer kleine Ortschaft inmitten des Parana Flussdeltas. Während der ca. 50-minütigen Fahrt sehen Sie die Parks von Palermo, die argentinische Pferderennbahn und den Wohnsitz der argentinischen Präsidentin. Das Tigre Delta mit seinen Flüssen, Strömen und zahlreichen grünen Inseln ist nicht nur für Touristen ein beliebtes Ausflugsziel sondern auch für die Porteños, wie die Einwohner von Buenos Aires genannt werden. Die ständigen Ablagerungen verleihen dem Paraná Fluss seine bräunliche Farbe und formen die Deltainseln. Angekommen in Tigre, einem charmanten Ort mit Sommerhäusern, Jachten und Ruderklubs, geht es mit dem Rad weiter durch das Delta, vorbei am Paseo Victoria bis zum großen Mercado de los Frutos, wo heute vor allem Kunsthandwerk, Möbel und andere Einrichtungsgegenstände verkauft werden. Hier haben Sie kurz Zeit über den Markt zu schlendern. Im Anschluss geht es mit dem Zug zurück nach San Isidro, wo Sie den historischen Stadtkern mit seiner Kathedrale aus dem 18. Jahrhundert besichtigen. Entlang der Küstenstraße des Rio de la Plata fahren Sie weiter bis Martinez, einem weiteren kleinen Vorort der Hauptstadt. Hier steigen Sie schließlich wieder in den Zug, um zur Plaza San Martin zurückzukehren (ca. 35 Minuten Fahrt).
13

Buenos Aires (F)

Tag bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung. Heim- oder Weiterreise.


Inkludierte Leistungen:

o Rundreise lt. Programm
o Deutschsprachige Reiseleitung (englischsprachig bei den Wanderungen)
o Unterbringung in Mittelklassehotels
o Verpflegung (F=Frühstück)
o Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
o Flüge in Südamerika



Teilnehmeranzahl:

Teilnehmeranzahl: min. 2 Personen / max. 12



Nicht inkludierte Leistungen:

o persönliche Ausgaben
o optionale Ausflüge
o Trinkgelder





Abfahrts-Termine:

 
* = garantierte Abfahrt

Preisberechnung:


Abfahrtsdatum:

Zimmer 1:
Kind 1: Kind 2:

 



 


Preise pro Person in EUR:


Gruppenreise

1er

2er
01.11.2018 - 30.11.20194.629,00 EUR3.761,00 EUR


Ähnliche Reiseangebote:



Newsletter


Lassen Sie sich von uns regelmäßig informieren und zu exotischen Reisezielen entführen. Wie das geht? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Newsletter
mehr

Abenteuerreisen


Newsletter
mehr

Honeymoon


Honeymoon
mehr

Aktivreisen


Aktivreisen
mehr

Unsere Vorteile


  • Als österreichischer Spezialveranstalter stehen wir für Flexibilität, Individualität, Kompetenz und kurze Entscheidungswege.

mehr

Unsere Philosophie


ABSOLUTES SPEZIALISTENTUM
Wir entführen Sie mit unseren Reisen in die schönsten Ecken dieser Erde. Bei der Zusammenstellung unserer Produkte legen wir größten Wert auf Qualität, Innovation und ein faires Preis-/Leistungsverhältnis.

mehr

Buchungsanfrage:


Name*:
Firma:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefon:
Mobiltel.:
E-Mail*:
Betreff*:
Nachricht*:
Datenschutz*: Ich habe die Datenschutz-Erklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Captcha: Geben Sie das erste und vorletzte Zeichen ein:
Sicherheitsfrage:
Was ist kein Tier?
Katze      Maus      Elefant      Tisch     
 

Agenten-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 

Blog-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 

Presse-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.    X