Produkt ID

 

Suchbegriff

 
    Agent-Login

Höhepunkte Südafrikas


ID:
 

Rundreise Südafrika 13 Tage


Erleben Sie bei dieser geführten Rundreise die einzigartige Tiervielfalt in einem Weltnaturerbegebiet. Machen Sie eine außergewöhnliche Bekanntschaft mit Straußen, unternehmen Sie eine aufregende Ozeansafari und genießen Sie bei einer Bootsfahrt auf der Lagune von Knysna Austern während eines typisch afrikanischen Sonnenuntergangs. Wandern Sie durch den Tsitsikamma Wald und begegnen Sie den „Big 5“ während Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug.


i Datenblatt download

Verlauf der Rundreise

TagBeschreibung
01

Johannesburg

Ankunft in Johannesburg und Transfer zu Ihrem Hotel. Heute Nachmittag unternehmen Sie eine englischsprachige Stadtrundfahrt durch Johannesburg. Von den Einheimischen wird die "Stadt des Goldes", was auf die Förderung des Edelmetalls im Stadtgebiet hindeutet, liebevoll Jozi genannt. Die Tour beinhaltet eine Fahrt über die Nelson Mandela Brücke und durch den Stadtteil Newtown, sowie den Besuch der Aussichtspunkte beim Carlton Centre und am Constitution Hill. Rückkehr zum Hotel am späten Nachmittag.
Ü: Protea Balalaika Hotel o. ä.
02

Johannesburg - Hoedspruit (F/A)

Sie werden morgens von Ihrem Reiseleiter im Hotel abgeholt und verlassen die Stadt in östlicher Richtung über Dullstroom in die Provinz Limpopo. Unterwegs machen Sie zum Mittagessen Pause (nicht im Preis eingeschlossen). Lassen Sie sich danach auf Ihrer ersten Safari im offenen Geländefahrzeug vom südafrikanischen Busch verzaubern. Sie könnten dabei nicht nur den „Big 5“ (Löwe, Elefant, Nashorn, Leopard und Büffel) begegnen, sondern auch anderen Spezies, wie zum Beispiel Giraffen, Zebras und dem vom Aussterben bedrohten Geparden. Nach Einbruch der Dunkelheit Rückkehr zur luxuriösen Lodge. Ü: Makalali Private Game Lodge o.ä.
03

Hoedspruit - Hazyview (F/A)

Am frühen Morgen starten Sie zu einer Pirschfahrt und können dabei das Erwachen des Busches erleben. Die Morgenstimmung unterscheidet sich durch ihre Geräusche und ihr Tierleben von der Safari des Vorabends. Mit etwas Glück werden Sie Raubkatzen sichten, die nach der nächtlichen Jagd noch wach sind. Genießen Sie unterwegs im Busch einen Kaffee und Zwieback, bevor Ihnen in der Lodge ein üppiges Frühstück serviert wird. Danach geht es zu einigen der atemberaubendsten Attraktionen der Provinz Mpumalanga, zum Blyde River Canyon und zu den "Three Rondavels" (3 Schwestern), riesigen Spiralen aus Dolomitgestein, an der Panorama Route. Der Blyde River Canyon zählt mit seiner üppigen subtropischen Vegitation zu den größten bewachsenen Schluchten der Welt. Die Panorama Route bietet Ihnen unvergeßliche Aussichtspunkte und einzigartige Naturphänomene, z.B. den Ausblick vom "God's Windows" (Gottes Fenster) auf das tiefer gelegene Lowveld und die Bourkes Luck Potholes. Hier haben Wasserstrudel große Kessel in das steinerne Flußbett des Blyde River gespült. Mittagessen (eigene Rechnung) unterwegs, bevor Sie Hazyview erreichen. Sie haben vor dem Abendessen noch etwas Zeit zur eigenen Verfügung. Ü: Casa do Sol o.ä.
04

Hazyview - Krüger NP - Swasiland (F/A)

Nach einem zeitigen Frühstück geht es in den Kruger Nationalpark, der Teil des Great Limpopo Transfrontier Parks ist. Das riesige Wildreservat entstand durch den Zusammenschluß des Krüger Nationalparks in Südafrika mit dem Gonarezhou Nationalpark in Simbabwe und dem Limpopo Nationalpark in Mosambik. Es erstreckt sich über 20.000 Quadratkilometer und hat etwa die Größe der Niederlande. Von Ihrem Reisefahrzeug aus haben Sie die Gelegenheit, die Weitläufigkeit des Reservats zu erleben und dabei nach den “Big 5”, sowie anderen einheimischen, teilweise bedrohten Tier- und Pflanzenarten Ausschau zu halten. Der Kruger Nationalpark bietet seinen Besuchern eine enorme Vielfalt: 147 Säugetier-, 507 Vogel-, 114 Reptilien- und 1.982 Pflanzenarten, sowie mehrere historische und archäologische Stätten. Mittagessen unterwegs (eigene Rechnung). Nach der ausführlichen Pirschfahrt verlassen den Kruger Nationalpark durch das Malelane Tor und fahren am Jeppes Reef-Grenzübergang in das Königreich Swasiland ein. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel. Ü: Royal Swazi Spa o. ä.
05

Swasiland - St. Lucia (F)

Auch heute heißt es wieder, früh raus aus den Bettfedern. Nach dem Frühstück reisen Sie durch das Königreich Swasiland weiter nach St. Lucia. Swasiland, eines der beiden Königreiche im Südlichen Afrika, ist auch das kleinste Land des Kontinents. Am Lavumisa Grenzübergang betreten Sie in der Provinz KwaZulu-Natal wieder südafrikanischen Boden. Im Königreich der Zulu besticht die Landschaft mit pittoresken Bergketten, tropischer Vegetation, dem blauen Indischen Ozean und seinem Reichtum an wilden Tieren. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel. Ü: Forest Lodge o.ä.
06

St. Lucia - Durban (F)

Heute erkunden Sie den iSimangaliso Wetland Park, Südafrikas erste Weltkulturerbestätte, welche 1999 in die UNESCO-Liste aufgenommen wurde. Vor dem Frühstück gehen Sie im offenen Geländefahrzeug auf eine Safari durch iSimangaliso, was übersetzt “Wunder” bedeutet und eine treffende Beschreibung des Gebiets ist. In dem 332.000 Hektar großen Park liegen drei Hauptseen, die acht von einander abhängige Ökosysteme verbinden, darunter auch die meisten, noch intakten Sumpfwälder Südafrikas. Das Reservat erstreckt sich über das weitläufigste Flussmündungssystem Afrikas und beheimatet neben 526 Vogelarten auch die größte Nilpferd- und Krokodilpopulation des Landes. 25.000 Jahre alte Küstendünen sind hier ebenfalls zu finden, die Tradition des Fischens reicht in diesem Gebiet bis zu 700 Jahre zurück. Beobachten Sie während einer Bootsfahrt durch das Mündungsgebiet Nilpferde, Krokodile und eine Vielfalt an Vogelarten. Genießen Sie am Ufer des St. Lucia Sees Ihr Mittagessen (auf eigene Kosten), bevor Sie in die Stadt Durban abreisen.
Ü: Protea Hotel Edward o.ä.
07

Durban - Port Elizabeth (F)

Heute morgen können Sie ausschlafen und in Ruhe Ihr Frühstück mit Blick auf den Indischen Ozean genießen. Ihr Hotel liegt mit Blick auf den Indischen Ozean. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Strandpromenade, oder fahren Sie mit einer der bunten Zulu Rickshaws zum Markt an der Strandpromenade (auf eigene Kosten), bevor es Zeit für Ihren Transfer zum King Shaka International Flughafen für Ihren Flug nach Port Elizabeth ist. Dort werden Sie schon erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Ihr Abendessen (auf eigene Kosten) können Sie im Hotel oder in einem der umliegenden Restaurants einnehmen.
Ü: Protea Marine Hotel o.ä.
08

Port Elizabeth - Knysna (F)

Am Morgen werden Sie von Ihrer neuen Reiseleitung für die zweite Etappe Ihrer Reise im Hotel in Empfang genommen. Danach fahren Sie über Storms River und den malerischen Tsitsikamma Wald in westlicher Richtung nach Knysna. Ihr erster Stopp ist Storms River. Nach einem kurzen Spaziergang können Sie den Blick auf die Mündung des Flusses in den Indischen Ozean von einer Hängebrücke aus genießen. Mittagessen (auf eigene Kosten) in der Gegend des Tsitsikamma Forest. Nach einer kurzen Weiterfahrt in westlicher Richtung erreichen Sie das malerische Städtchen Knysna. Wenn das Wetter es erlaubt, unternehmen Sie nach dem Check-in in Ihrem Hotel eine Bootsfahrt in der Lagune von Knysna, während der Sie in den Genuss einer Kostprobe der berühmten Knysna Austern kommen und Sie bei einem Drink den spektakulären Sonnenuntergang beobachten. Lassen Sie sich abends die Gelegenheit eines Dinners in einem der Restaurants am Ufer der Lagune nicht entgehen.
2 Ü: Protea Hotel Knysna Quays o.ä.
09

Plettenberg Bay (F)

Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Plettenberg Bay, von den Einheimischen auch liebevoll Plett genannt. Von Lookout Beach aus legen Sie ab zu einer Ozeansafari (wetterbedingt), bei der Sie die Chance haben, Wale, Delfine und Robben zu sichten. Anschließend können Sie in der Ortschaft zum Mittagessen einkehren (auf eigene Kosten). Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug durch das Qolweni Township und besuchen dort eine Schule und einen Kindergarten. Die Einkünfte der Führung kommen der Ausbildung der Kinder von Qolweni zugute. Besucher können gerne Bleistifte, Schulhefte und andere für Schüler nützliche Schreibwaren spenden. Durch die reizvolle Landschaft der Garden Route geht die Fahrt zurück zum Hotel in Knysna, wo Ihnen Zeit zur freien Verfügung steht. Am Abend können Sie in einem der zahlreichen Restaurants an der Knysna Waterfront einkehren (auf eigene Kosten.
10

Knysna - Oudtshoorn (F/A)

Nach dem Frühstück brechen Sie nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo, einer Halbwüste hinter den Outeniqua Bergen, auf. Am Weg ist ein Stopp bei Wilderness geplant. Genießen Sie hier die herrliche Aussicht bei der “Map of Africa” (wetterbedingt), bevor die Reise über den atemberaubenden Outeniqua Pass weitergeht. Auf einer Straußenfarm im Cango Tal außerhalb Oudtshoorns nehmen Sie Ihr Mittagessen ein (auf eigene Kosten). Anschließend machen Sie eine Führung durch die Farm und erfahren dabei Interessantes über die größten Vögel der Welt. Mutige können einen Ritt auf einem der flugunfähigen Vögel wagen. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Quartier. Unterwegs wird Ihnen die Möglichkeit zu einer fakultativen Nachmittagssafari (zeitbedingt - auf eigene Kosten) geboten. In der Lodge wird Ihnen bei gemütlich-ländlicher Stimmung ein köstliches Abendessen serviert.
Ü: Surval Boutique Olive Estate o. ä.
11

Oudtshoorn - Kapstadt (F)

Heute geht die Reise von Oudtshoorn zu den Cango Tropfsteinhöhlen und von dort entlang der Route 62 bis nach Kapstadt. Nach dem Frühstück in der Lodge besichtigen Sie die Olivenfarm und genießen in der Plantage bei einem Glas Rosé oder Saft eine Olivenverkostung. Anschließend besuchen Sie die Cango Tropfsteinhöhlen. Das Höhlensystem liegt am Fuße der Swartberg Gebirgskette und wurde 1780 entdeckt. Sie verlassen dieses Naturwunder und können sich zunächst eine Weinprobe gönnen und ihr Mittagessen einnehmen (beides auf eigene Kosten). Dann reisen Sie auf der abwechslungsreichen Route 62 weiter durch die einzigartige Schönheit der Kleinen Karoo mit ihren dramatische Berglandschaften bis hin zu den sanften Hügeln des Weinlandes. Gegen Abend erreichen Sie Kapstadt.
2 Ü: Protea Hotel Fire & Ice o. ä.
12

Kaphalbinsel (F)

Nach dem Frühstück brechen Sie zu einem ganztägigen Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung auf. Ihr Weg führt Sie entlang des Atlantiks über den Chapman’s Peak Drive (vorbehaltlich Befahrbarkeit) bis zum Kap. Es bietet sich Ihnen die Möglichkeit, den Boulders Beach bei Simon's Town zu besuchen, wo Sie eine Pinguinkolonie und auch Robben beobachten können (nicht im Preis eingeschlossen). Bevor Sie nach Kapstadt zurückkehren, ist noch ein Spaziergang durch den botanischen Garten Kirstenbosch vorgesehen. Rückkehr zum Hotel am späten Nachmittag. Abendessen auf eigene Kosten in einem der zahlreichen Restaurants Kapstadts.
13

Kapstadt - Heimreise (F)

Der Tag steht bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung. Heim- oder Weiterreise.


Inkludierte Leistungen:

o Alle Transfers und Rundreise im modernen Fahrzeug mit Klimaanlage
o Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
o Unterbringung in guten Mittelklassehotels
o Verpflegung (F=Frühstück, A=Abendessen)
o Inlandsflug Durban-Port Elizabeth
o Sämtliche Nationalparkgebühren und Entgelte für folgende Aktivitäten/Sehenswürdigkeiten:
Blyde River Canyon, Bourke's Luck Potholes,
God's Window, Naturschutzsteuern für den
Krüger Nationalpark und die privaten Wildreservate,
offenes Geländefahrzeug im iSimangaliso Wetland Park,
St. Lucia Bootsfahrt, Naturschutzsteuer für den
Garden Route Nationalpark (Storms River),
Bootsfahrt auf der Knysna Lagune inkl. Austernprobe,
Quolweni Township in Knysna, Cango Tropfsteinhöhlen,
Straußenfarm, Ozean Safari, Tour durch die Olivenfarm
mit Olivenverkostung
o Südafrika-Reiseführer



Teilnehmeranzahl:

Teilnehmeranzahl: min. 2 Personen / max. 8



Nicht inkludierte Leistungen:

o Persönliche Ausgaben
o Trinkgelder
o Sonstige nicht erwähnte Mahlzeiten
o Optionale Ausflüge



Information:

Die Stadtrundfahrt in Johannesburg ist von der Ankunftszeit abhängig. Die Stadtrundfahrt wird nur englischsprachig durchgeführt!





Abfahrts-Termine:

27.10.2019
03.11.2019
10.11.2019
24.11.2019
01.12.2019
08.12.2019
15.12.2019
22.12.2019
29.12.2019
05.01.2020
12.01.2020
19.01.2020
26.01.2020
02.02.2020
09.02.2020
16.02.2020
01.03.2020
08.03.2020
15.03.2020
22.03.2020
29.03.2020
05.04.2020
19.04.2020
26.04.2020
03.05.2020
10.05.2020
17.05.2020
24.05.2020
31.05.2020
14.06.2020
21.06.2020
28.06.2020
05.07.2020
12.07.2020
19.07.2020
26.07.2020
02.08.2020
16.08.2020
23.08.2020
30.08.2020
06.09.2020
13.09.2020
20.09.2020
27.09.2020
04.10.2020
18.10.2020
25.10.2020
 
* = garantierte Abfahrt

Preisberechnung:


Abfahrtsdatum:

Zimmer 1:
Kind 1: Kind 2:

 



 


Preise pro Person in EUR:


Kleingruppen-Reise

1er

2er

Kind 7-11
01.11.2018 - 31.10.20193.459,00 EUR2.594,00 EUR1.297,00 EUR
01.11.2019 - 31.10.20203.489,00 EUR2.732,00 EUR1.366,00 EUR


Ähnliche Reiseangebote:



Newsletter


Lassen Sie sich von uns regelmäßig informieren und zu exotischen Reisezielen entführen. Wie das geht? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Newsletter
mehr

Abenteuerreisen


Newsletter
mehr

Honeymoon


Honeymoon
mehr

Aktivreisen


Aktivreisen
mehr

Unsere Vorteile


  • Als österreichischer Spezialveranstalter stehen wir für Flexibilität, Individualität, Kompetenz und kurze Entscheidungswege.

mehr

Unsere Philosophie


ABSOLUTES SPEZIALISTENTUM
Wir entführen Sie mit unseren Reisen in die schönsten Ecken dieser Erde. Bei der Zusammenstellung unserer Produkte legen wir größten Wert auf Qualität, Innovation und ein faires Preis-/Leistungsverhältnis.

mehr

Buchungsanfrage:


Name*:
Firma:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefon:
Mobiltel.:
E-Mail*:
Betreff*:
Nachricht*:
Datenschutz*: Ich habe die Datenschutz-Erklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Captcha: Geben Sie das erste und vorletzte Zeichen ein:
Sicherheitsfrage:
Was ist kein Tier?
Elefant      Kuh      Löwe      Spiegel     
 

Agenten-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 

Blog-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 

Presse-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.    X