Produkt ID

 

Suchbegriff

 
    Agent-Login

Das sagen unsere Kunden über uns

 


Lesen Sie hier, was unsere Kunden über Ihre Reiseerlebnisse mit BEST 4 TRAVEL berichten. Waren auch Sie schon unterwegs mit uns, dann freuen wir uns auf Ihr Feedback. Ihre Meinung ist uns wichtig!



Manfred H.
Sehr geehrter Herr Steurer,

wie versprochen noch ein kurzes Feedback zu unserer Reise: Insgesamt – sehr geglückt! Vielen Dank für die tolle Zusammenstellung der Route und der Hotels. Alles in allem: Wir waren sehr, sehr zufrieden. Es hat alles ausgezeichnet geklappt. Sie haben genau unseren Geschmack getroffen.

Im Detail:
• Galapagos, Millenium: Der Katamaran ist für dieses Gebiet eine gute Wahl; es ist das richtige Schiff für diese Inseln.
 
• Den künftigen Teilnehmern sollten Sie mitgeben, dass das Schiff nur Seife (aber beispielsweise kein Shampoo, keine Body Lotion etc.) zur Verfügung stellt. Es hat also, denke ich, einen „3-Sterne“-Charme, aber das meine ich nicht negativ. Es wäre wohl etwas dekadent bzw. unpassend, in diesen Gewässern beispielsweise mit der Silver Galapagos von Silversea herumzugondeln…
• Und: Sonnencreme! Wir hatten zum Glück eh genug mit (50er); aber man kann das gar nicht genug betonen.
• Dollar werden überall gerne genommen: Man braucht aber schon einiges an Bargeld (darauf hinzuweisen schadet nicht). Bargeld Automaten haben grundsätzlich problemlos funktioniert.
• Das extra-Versicherungszertifikat für den Besuch der Galapagos Inseln wurde zum Glück nicht nachgefragt; das hat noch ein kleines bisschen „Aufregung“ gebracht, allerdings haben wir nicht ernsthaft gezweifelt, dass wir den Flug auf die Galapagos schaffen. Trotzdem: Ein Hinweis vorab ist sicher hilfreich.
 
Die Hotels waren alle sehr gut. Hervorheben möchten wir:
1) Villa Barranco in Lima: eines der nettesten Stadthotels das wir erlebt haben; exzellent. Auch die Gegend ist sehr nett und angenehm, mit vielen schönen Restaurants. Macht Lima gleich sehr sympathisch.
2) Sol y Luna: Sie hatten recht, einfach ein fantastischer Ort – da hätten wir es auch noch einen Tag länger ausgehalten . Schade, dass es nur eine Nacht war.
3) Das Belmond (Sanctuary Lodge, Machu Picchu) ist ebenfalls sehr zu empfehlen; die Lage ist tatsächlich einzigartig, wie Sie schon bei der Vorbesprechung gesagt haben. Drei Eintritte in Machu Picchu waren allerdings einer zu viel, unserer Meinung nach. Einmal mit Führer am Vormittag, dann am Nachmittag alleine – das reicht. Am Abreisetag in der Früh ist ein weiterer Besuch nicht mehr nötig.
4) Das Casona San Blas in Cusco war nochmals ein kleines Highlight; auch ausgesprochen nett. Sehr schönes, altes, saniertes Haus mit guter Küche (Abendessen, Frühstück).

Damit also zu den (nicht allzu dramatischen) Kritikpunkten:

• Abholung Cusco: Leider hat die Abholung nicht reibungslos geklappt. Mit gut 20min (abgerundet) Verspätung sind drei Personen gekommen, die ganz offensichtlich keine Ahnung hatten und sich erst im Auto sukzessive schlau gemacht haben, wer wir sind und wohin wir wollen, und was überhaupt ausgemacht ist. War jetzt nicht tragisch, aber wenn man längere Zeit alleine rumsteht (andere wurden schon abgeholt oder haben sich selber Taxis besorgt), dann wird man unzufrieden. Ab 30min Verspätung hätte ich bei der entsprechenden Nummer angerufen, aber so was mache ich halt auch nicht gerne.
• Titicacasee: würden wir einfach ersatzlos streichen; diese Art „Sehenswürdigkeit“ ist nicht so das unsrige. Aber das war mir vorher nicht klar, hier habe ich mich vorab zu wenig genau erkundigt, was dort eigentlich zu sehen ist und worum es dort geht. Außerdem war es ein „Umweg“, der im wahrsten Sinn des Wortes Kopfweh gebracht hat; sonst war die Höhe interessanterweise nirgends ein Problem.

Noch ein paar Anmerkungen zu Reise-Highlights:
• Überraschend (für uns): Arequipa; eine sehenswerte Stadt – und das Kloster ist wirklich eine Besichtigung wert.
• Das Colca Tal; spektakulär, aber das hatten Sie ja angekündigt. Stimmt! Hier in Arequipa und im Colca Tal war übrigens der Guide (Roberto) erstklassig; er ist sehr auf unsere Bedürfnisse eingegangen, und hat sich auch mit Vorschlägen und zusätzlichen Spaziergängen bzw. Wanderungen eingebracht. Auch der Fahrer (Miguel?) hat die schwierige Route souverän bewältigt, ohne dass uns Angst und Bang geworden wäre.

Zusammenfassend: Es war eine ganz tolle Reise, ausgezeichnet organisiert, mit der richtigen Auswahl an Hotels und das Ganze ohne Stress – und ohne, dass uns dabei langweilig geworden wäre. Danke für die sehr gute Beratung!

Beste Grüße,

Manfred H.
Kunde des Reisebüro Kuoni, 1010 Wien. Reise maßgeschneidert von Best4Travel
Doris R.
Liebe Frau Turan!
 
Der Alltag hat uns wieder. Begleitet werden wir noch längere Zeit von den wunderschönen und beeindruckenden Momenten während unseres Urlaubs in Südafrika und Simbabwe.
Vielen Dank für Ihre Beratung und auch Unterstützung, diesen Urlaubstraum wahr werden zu lassen.

Lion Sands – ein Traum! Tolle Anlage, aufmerksame Betreuung, wunderschöne Game Drives – jeden Euro wert!
Fluggepäck à 20 kg – wir hatten leichtes Übergepäck (die Waagen in S-Afrika sind sehr volatil) – die Kosten für die 5 kg waren aber wirklich sehr überschaubar.
Sabi Sand River Lodge – auch eine schöne Erfahrung, uns hat es gefallen. Unseren Freunden nicht so sehr, die hatten Angst, von Vögeln beim Duschen beobachtet zu werden ;-). Das Restaurant ist außerhalb der Saison nicht geöffnet, wir wurden aber von einer Mitarbeiterin zu einem Lokal nach Hazyview gebracht. Der hausgebrannte Litschi Gin war sensationell gut! Schon alleine deshalb muss man dort gewesen sein!
Panorama Route – eindrucksvolle und für längere Zeit in Erinnerung bleibende Landschaft.
Oliver’s Lodge – ein tolles Hotel mit netter Gastgeberin (Kärntner Wurzeln). Hier hätten wir es auch noch einen Tag länger ausgehalten.
Ilala Lodge – Vic Falls: Wahnsinn!
Als kurzes Feedback zu den Umbauarbeiten in der Ilala Lodge: Die Zimmer sind ruhig, allerdings ist der Baulärm deutlich im Bar/Restaurantbereich hörbar (die Baustelle ist unmittelbar daneben). Leider ist auch der Spa/Massageraum betroffen. Wir wurden aber dafür, wie von Ihnen angekündigt, jeweils mit einer guten Flasche Wein entschädigt. Der Mensch gibt sich schnell zufrieden, wenn ein gutes Glas Wein am Tisch steht. ;-)

Tolle Reiseplanung – wir kommen wieder!
Liebe Grüße

Doris R., Wien
Elisabeth & Miklos N.
Liebe Frau Schrader!
Wir sind gut aus Südafrika zurückgekehrt! Es war wieder einmal ein wunderschönes Erlebnis. Alles hat bis auf Kleinigkeiten geklappt: Zwischen George und Hoedspruit war unser Gepäck in Johannesburg liegen geblieben - die erste Erfahrung dieser Art nach zehn Südafrikareisen! Es wurde uns am nächsten Tag immerhin in den Nkohro Lodge nachgebracht.
Also, Mietwagen, Unterkünfte, es hat alles geklappt! Zu Villa Sunshine und Berg -en Dal ist nicht mehr viel Neues zu sagen. Neu waren The Islander Guest House in Knysna und Nkohro Lodge im Sabi Sands. Von beiden ist nur Positives zu melden, beides empfehlenswert!
Das Wetter war in Kapstadt und in der Krüger Region weitgehend in Ordnung, allerdings war der kommende Herbst schon zu spüren. Ganz deutlich war dies in Knysna der Fall, Sommerkleidung mussten wir da gar nicht auspacken... Trotzdem war es auch hier sehr angenehm. Etwas bedrückend sind allerdings die hier deutlich sichtbaren Spuren der letztjährigen schweren Waldbrände!
Ebenfalls neues Erlebnis war der Flug mit Ethiopian. Das Erlebnis in der Luft war absolut in Ordnung: freundliches Flugpersonal, bequeme Sitze, akzeptables Catering, etc. Etwas schwieriger waren die Umstiege in Addis Abeba. Mit mehr als 300 Passagieren war das Bodenpersonal sichtlich überfordert, mit großem Chaos als Folge. Dies gilt gleichfalls für den Hin- und Rückflug. Hier ist noch Luft nach oben, im wahrsten Sinne des Wortes! Wir haben es aber überlebt und uns die gute Stimmung der ganzen Reise nicht verderben lassen!
Liebe Frau Schrader, Sie haben uns wieder einmal eine großartige Reise zusammengestellt, wir wollen uns dafür ganz herzlich bei Ihnen bedanken!
Liebe Grüße
Elisabeth & Miklos N., 30.3.2018
Christine und Stefan
Sehr geehrte Frau Paller,
 
es tut mir leid, dass ich bis jetzt nicht bei Ihnen vorbeigekommen bin… nach 1-monatiger „Pause“ hat uns der stressige Alltag leider wieder und gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit jagen wir von einem Termin zum nächsten. Daher habe ich mir gedacht, ich schreibe Ihnen zumindest kurz, wie es in Madagaskar und Mauritius war …
Eigentlich können wir kaum etwas bemängeln, die Eindrücke, die wir vor allem von Madagaskar mitgenommen haben, sind unbezahlbar, und wir erinnern uns heute noch gern an diesen unvergesslichen Urlaub. Bis auf einen Inlandsflug, der von Vormittag auf Nachmittag verschoben wurde, hat ALLES gepasst: die Unterkünfte waren traumhaft (tlw. richtig luxuriös!), die Guides freundlich, zuvorkommend und sehr bemüht und das Land … einfach unbeschreiblich. Ich würde Sie bitten, auch Hr. Simunek von BEST4TRAVEL für die perfekte Planung zu danken. Wir waren sehr zufrieden und werden Sie und Ihr Team jedem weiterempfehlen und auch die nächsten Urlaube (wenn es das Budget wieder erlaubt ) bei Ihnen buchen!
Eine Rückmeldung hätte ich noch vom Hotel auf Mauritius, nur falls mal Kunden danach fragen sollten: Es waren sehr viele Familien mit Kindern dort, dementsprechend war auch der Lärmpegel. In unserem Fall (wir waren 4 Tage den ganzen Tag mit dem Auto unterwegs und hatten nur 3 Tage Badeurlaub) war es ok, aber wenn man nur entspannenden Badeurlaub machen möchte, würden wir ein anderes Hotel empfehlen. Das Service war ok, auch unser 2x Kakerlaken-Besuch wurde mit einem neuen Zimmer und einer Flasche Sekt gut geregelt. Dennoch würden wir, wie gesagt, das Hotel für einen reinen Erholungsurlaub nicht empfehlen. Für unseren Plan und das Budget war es aber vollkommen in Ordnung. Das Highlight war dennoch Madagaskar! Das Land ist wunderschön und so facettenreich, vor allem der Norden war wirklich sehenswert (gut, dass wir ihn mitgenommen haben!). Der Aufenthalt in Tulear mit Ausflug nach Nosi Vè war so wunderschön, Nosi Be hätte nicht besser sein können. Hier möchten wir nochmal eine klare Empfehlung abgeben (falls sich mal Kunden interessieren sollten). Wir haben alles gesehen, was wir wollten, waren viel unterwegs, dementsprechend war es körperlich anstrengend (das war uns aber bewusst und hat uns auch nicht gestört), somit aber kein Urlaub für Familien mit Kleinkindern oder ältere Menschen- zumindest nicht mit so einem Programm.
 
Wir möchten uns nochmal herzlich für Ihre Bemühungen und vor allem Ihre Geduld bedanken- Sie und Ihr Team haben uns einen unvergesslichen Urlaub beschert!

Liebe Grüße
Christine und Stefan

Kunden von Blaguss Reisen in Eisenstadt, Reise zusammengestellt von BEST4TRAVEL, Dezember 2018
Mag. Manuela Haberfellner-Lang
Sehr geehrter Herr Junger!
 
Es war wieder einmal ein gelungener Urlaub dank Ihrer Unterstützung!

Rückmeldung zu den Unterkünften:
Zuurberg Mountain: sehr nett, toller Ausblick, gutes Essen, allerdings 40min Fahrt mit dem Auto zum Addo Elephant Nationalpark auf einer Schotterstraße (wir haben es trotzdem sehr genossen, das Cottage und die Anlage waren traumhaft)

Samara Game Reserve: riesiges Gebiet, Anreise in der Game Reserve selbst ca. 30min, ist selbst schon ein Abenteuer. Unsere Karoo Suite hatte die beste Lage mit tollem Ausblick auf ein Wasserloch, wo wir jeden Tag Warzenschweine, Schildkröten und Paviane sahen. Essen war insgesamt gut, das Mittagessen war einmal für diesen Standard und Preis enttäuschend; Info zu den Sibella Suiten: aktuell ist das Wasserloch davor inaktiv und trocken, in der Karoo Suite hat man außerdem mehr Privatsphäre, denn die 2 Sibella-Suiten haben dieselbe Terrasse ohne Abtrennung dazwischen. Im Game Reserve gibt es aktuell leider keine Löwen, sollen aber bald folgen, dafür gibt es "Cheetah-Trackings" zu Fuß und auch zu den Rhinos- tolle Erfahrung!

Drostdy Hotel: sehr schön, 1 Nacht hat aber gepasst, Camdeboo NP war super

Hlangana Lodge: sehr schön, wir hatten eine der Luxury Suites, die nagelneu sind, auch die Zimmer vorne direkt in der Lodge schauen super aus, Frühstück spitze
 
Tipp für Aktivitäten, zum Essen, eventuell auch zum Schlafen in Oudtshoorn: "Buffelsdrift Game Lodge". Wir waren dort auf einem "Game Drive" und zum Elefanten Füttern, war beides toll;
außerdem Dinner auf der Terrasse mit Blick auf das riesige Wasserloch mit Nilpferden, Antilopen, etc. zum Schlafen gibt es dort anscheinend große Zelte, konnten diese aber nicht näher anschauen
 
Fahrt nach Hermanus war sehr langwierig, würden nächstes Mal kürzere Strecken planen.
 
Hermanus "The Vishuis": sehr schöne und vor allem super zentral gelegene Cottages mit allem drin, was man braucht, auch super mit Kindern, sauber, Vermieter sehr nett und erreichbar.

The Winchester Mansions: schönes Hotel, bieten Shuttles zur Waterfront und zurück an. 
Autorückgabe in der Früh ging übrigens sehr flott!
 
Wir melden uns sicher wieder bei Ihnen, möchten auf jeden Fall wieder nach Südafrika reisen, nächstes Mal wären z.B. Krüger NP und Drakensberge etc. toll.

Liebe Grüße,
Mag. Manuela Haberfellner-Lang
Jänner 2019
Elisabeth & Miklos N.
Liebe Frau Schrader!
Wir sind gut aus Südafrika zurückgekehrt! Es war wieder einmal ein wunderschönes Erlebnis. Alles hat bis auf Kleinigkeiten geklappt: Zwischen George und Hoedspruit war unser Gepäck in Johannesburg liegen geblieben - die erste Erfahrung dieser Art nach zehn Südafrikareisen! Es wurde uns am nächsten Tag immerhin in den Nkohro Lodge nachgebracht.
Also, Mietwagen, Unterkünfte, es hat alles geklappt! Zu Villa Sunshine und Berg -en Dal ist nicht mehr viel Neues zu sagen. Neu waren The Islander Guest House in Knysna und Nkohro Lodge im Sabi Sands. Von beiden ist nur Positives zu melden, beides empfehlenswert!
Das Wetter war in Kapstadt und in der Krüger Region weitgehend in Ordnung, allerdings war der kommende Herbst schon zu spüren. Ganz deutlich war dies in Knysna der Fall, Sommerkleidung mussten wir da gar nicht auspacken... Trotzdem war es auch hier sehr angenehm. Etwas bedrückend sind allerdings die hier deutlich sichtbare Spuren der letztjährigen schweren Waldbrände!

Ebenfalls neues Erlebnis war der Flug mit Ethiopian. Das Erlebnis in der Luft war absolut in Ordnung: freundliches Flugpersonal, bequeme Sitze, akzeptables Catering, etc. Etwas schwieriger waren die Umstiege in Addis Abeba. Mit mehr als 300 Passagieren war das Bodenpersonal sichtlich überfordert, mit großem Chaos als Folge. Dies gilt gleichfalls für den Hin- und Rückflug. Hier ist noch Luft nach oben, im wahrsten Sinne des Wortes! Wir haben es aber überlebt und uns die gute Stimmung der ganzen Reise nicht verderben lassen!

Liebe Frau Schrader, Sie haben uns wieder einmal eine großartige Reise zusammengestellt, wir wollen uns dafür ganz herzlich bei Ihnen bedanken!
Dr. Eva W., Tirol
Seit Jahren buchen wir unsere Reisen gerne bei Katharina Lorenz. Mit ihrer professionellen Beratung und kompetenten Organisation sind wir sehr zufrieden.
Karin B., Bruck Neudorf
Sehr geehrtes Team von BEST4TRAVEL!

Ich möchte mich für die Einladung zum Südafrika-Abend und der Zusendung der Eintrittskarte für den ReiseSalon bedanken. Wir waren zuerst bei der Eröffnung des Weihnachtsmarkts vor dem Schloß Schönbrunn und sind dann zur Orangerie hinüber gewandert. Dort haben wir uns nicht nur aufgewärmt, sondern auch wunderschöne Reisedestinationen erfahren, Informationen erhalten und einen tollen Südafrika-Abend erlebt. Besonders in Erinnerung werden uns auch die kulinarischen Schmankerl und der gute Wein bleiben. Vielen Dank!

Ich wünsche dem Team von BEST4TRAVEL weiterhin alles Gute!
Fam. Fiegl, Innsbruck
Liebe Frau Lorenz, unsere Reise nach Australien und Fiji ist zu Ende und wir dürfen sagen, dass wir restlos begeistert sind. Es hat alles wie am Schnürchen geklappt, jeder noch so kleine Transfer. Die Unterkünfte waren top, wobei das Papageno Resort alles geschlagen hat. Das hat uns restlos gefallen. Diese herrliche Natur und vor allen die persönliche Atmosphäre in dieser ganz kleinen Gruppe. Vielen Dank für Ihre gute Organisation, wir werden Sie für diesen Erdteil weiter empfehlen.
Ludwig A., Wien
Wir haben den Urlaub in Neuseeland sehr genossen. Die Organisation war perfekt! Es gibt nichts zu reklamieren, außer, dass die Zeit zu kurz war und das Wetter etwas besser hätte sein können.
Familie B.
Liebe Frau Schrader!
Nachfolgend finden Sie einige Anmerkungen zu unserem wundervollen Urlaub:

o Flüge – alles ohne Probleme
o Transfers – alles einwandfrei und pünktlich

Zambezi Sands
Eine wunderschöne Lodge in toller Lage und ausgezeichneter Ausstattung. Wir hatten das Zelt „7“ und vor unserer Terrasse war eine Gruppe von Nilpferden „beheimatet“ – beeindruckend ☺
Wie von Ihnen angekündigt, gab es keinen Wildreichtum, aber die Pirschfahrten und auch die Bootsfahrt waren sehr gut organisiert und sehr schön. Nur die Elefanten waren sehr sehr scheu (vermutlich durch schlechte Erfahrungen) – aber am letzten Tag haben wir doch welche gefunden.
Alles in allem ein wundervolles Erlebnis, welches wir nicht vergessen werden!

Elephant Express
Ein einzigartiges Erlebnis und wirklich schon eine „Pirschfahrt“. Auch die Löwin, welche uns den Weg nicht freigeben wollte, war einmalig ☺
Dieses Zugfahrt sollte man nicht versäumen!

Bomani Lodge
Wie angekündigt war das die „urspünglichste“ Lodge. Die Zelte waren nicht ganz so komfortabel, aber die einmalige Lage und Aussicht haben das mehr als kompensiert! Das Abendessen und Frühstück vor dem Boma waren sehr stimmungsvoll.

Camelthorn Lodge
Eine sehr schöne Lodge mit kolonialzeit-Romantik, obwohl man ihr die erst „4 Jahre“ in den Häuschen bereits anmerkt. Auch hier waren die Lage der Lodge und die Ausstattung sehr geschmackvoll.

Pirschfahrten im Hwange NP
Wir konnten ein Unzahl von Tieren (inkl. Löwen und Geparden), dank des großen Wildreichtums, beobachten. Es war ein wundervolles Erlebnis. Die Ausfahrten wurden ausgezeichnet abgewickelt und die Guides waren fachlich hervorragend und sehr engagiert! Da hat nichts gefehlt und wir wurden bestens betreut!

Victoria Falls Safari Lodge
KULTURSCHOCK – man kommt aus der Stille des Busch’s und auf einmal sind da Menschen und zwar viele. Die schnattern, gestikulieren und stören einem „den Frieden“ ☺ Ein sehr schönes „Hotel“ und nicht weit weg von den Fällen, aber doch zum Glück nicht in der Stadt. Die Betreuung und das Essen waren sehr gut. Uns ist nicht klar, ob es nicht besser wäre, die Fälle VOR den Safaris zu besuchen. Das hätte den Vorteil, dass dieser „Kulturschock“ erst am Flughafen auftritt. Nachteil wäre sicherlich der lange Transfer am Abreisetag.

Betreuung
Überall ausgezeichnet! Freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit, kompetent, etc., etc., etc. ☺ Man hatte den Eindruck, dass man eine komplett private Safari erlebt (hat vermutlich auch damit zu tun, dass wir teilweise alleine in den Lodges waren). Wir hatten 6 Tage lang das Gefühl in einer wirklich friedvollen Umgebung zu residieren.

Verpflegung
Überall ausgezeichnet! Was da auf die Tische gezaubert wurde und noch dazu mit Stil war enorm ☺

Reiseprogramm
Sie haben uns ein tolles Programm zusammen gestellt, welches wir mit vollen Zügen genießen durften!

VIELEN Dank für Ihre Mühe und für die hervorragende Zusammenstellung, welche auch im Preis-Leistungs-Verhältnis aus sehr gut herauszuheben ist.

Was können wir sonst noch erwähnen? Alles war gut, schön, toll etc. etc. ☺
Ein einmaliger, gelungener Urlaub!

Mit ganz vielen Grüßen

Familie B., Wien
Gerhard Bauer
Anlässlich unseres Südafrika-Aufenthaltes hatten wir die Selbstfahrer-Reise "Gardenroute und kleine Karoo" von Port Elizabeth nach Kapstadt (6. - 15.10.2015) gebucht. Zu Beginn noch etwas skeptisch, da wir eigentlich ursprünglich für die geführte Kleingruppen-Tour angemeldet waren, können wir diese Reise nur vorbehaltslos weiterempfehlen. Frau Haydn hat für uns wirklich ganz tolle Quartiere gebucht und wir können uns für ihre Mühe nur sehr herzlich bedanken. Überhaupt war die Kommunikation mit ihr total easy und besonders gefallen hat uns auch das von ihr überreichte, mehr als ausfürliche Reiseprogramm. Jedenfalls wirklich bewundernswert, wie professionell sich eine junge Mitarbeiterin im Kundenverkehr behauptet. Vielen Dank auch an Jedek-Reisen für den Ausflug zu den Meerkats als Gratis-Beigabe für das Nichtzustandekommen der Kleingruppen-Tour.
Auf jeden Fall werden wir Jedek-Reisen und auch Frau Haydn allen unseren Freunden, Bekannten und Verwandten weiterempfehlen und bestimmt unsere nächste Afrika-Reise (nächstes Jahr Namibia und Sansibar) auch dort wieder buchen!

Newsletter


Lassen Sie sich von uns regelmäßig informieren und zu exotischen Reisezielen entführen. Wie das geht? Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Newsletter
mehr

Unsere Philosophie


ABSOLUTES SPEZIALISTENTUM
Wir entführen Sie mit unseren Reisen in die schönsten Ecken dieser Erde. Bei der Zusammenstellung unserer Produkte legen wir größten Wert auf Qualität, Innovation und ein faires Preis-/Leistungsverhältnis.

mehr

Unsere Vorteile


  • Als österreichischer Spezialveranstalter stehen wir für Flexibilität, Individualität, Kompetenz und kurze Entscheidungswege.

mehr

Unsere Kataloge


Katalog Afrika, Indischer Ozean, Lateinamerika, Karibik, Südsee, Australien,
mehr

Unser Kundenmagazin
BEST4TRAVEL


Mit unserem Kundenmagazin „BEST4TRAVEL“ wollen wir zweimal jährlich Ihre Träume und Sehnsüchte wecken.

Best4Travel Magazin
mehr

Agenten-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 

Blog-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 

Presse-Login


Login:
Passwort:
 


Abbrechen

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.    X